title lines Mode & Beauty title lines

Stilvoll kleiden

10 Tipps für ein besseres Stilgefühl

Guter Stil will gelernt sein, ist aber kein Hexenwerk. Mit diesen 10 Tipps findet ihr euren persönlichen Stil.

  • Accessoires haben modische Zauberkräfte, die man nutzen sollte.

    Accessoires haben modische Zauberkräfte, die man nutzen sollte.

  • Kauft etwas nur, wenn es euch wirklich gefällt und nicht, weil es reduziert ist.

    Kauft etwas nur, wenn es euch wirklich gefällt und nicht, weil es reduziert ist.

  • Auch Lippenstift ist ein Accessoire!

    Auch Lippenstift ist ein Accessoire!

  • Nur wer weiß, was er alles im Schrank hat, kann stilvoll kombinieren.

    Nur wer weiß, was er alles im Schrank hat, kann stilvoll kombinieren.

  • Klassiker wie Jeans und weißes T-Shirt sind zeitlos stilvoll.

    Klassiker wie Jeans und weißes T-Shirt sind zeitlos stilvoll.

  • Mit unseren Shopping-Tipps seid ihr vor Fehlkäufen sicher!

    Mit unseren Shopping-Tipps seid ihr vor Fehlkäufen sicher!

1. Sch**** auf Konfektionsgrößen

34, 38 oder 44 - das sind nur schnöde Zahlen, die nichts darüber aussagen, ob ein Kleidungsstück gut sitzt und ihr euch darin wohl fühlt. Kauft nur Teile, die euch wirklich passen. Und schneidet die kleinen Zettel mit den Größenangaben raus, wenn es euch irritiert, dass ihr eine Nummer (oder auch zwei) größer tragt als sonst.

2. Investiert in ordentliche Unterwäsche

Ein gut sitzender BH und Unterhosen, die weder zwicken noch zwacken und sich nicht abzeichnen, sind die Basis für ein gelungenes Outift. Mit dem richtigen Darunter fallen die Klamotten darüber besser - und ihr fühlt euch wohler.

3. Findet heraus, welche Schnitte euch schmeicheln

Statt immer einer vermeidlichen "Traumfigur" hinterher zu jagen solltet ihr eure Energie lieber in die Suche nach dem richtigen Schnitt für eure Figur stecken. Ihr bekommt regelmäßig Komplimente, wenn ihr das leicht ausgestellte Kleid tragt? Dann kauft euch noch so eins! In Schlaghosen fühlt ihr euch viel wohler als in hautengen Jeans? Dann macht sie zu eurem Markenzeichen.

4. Nutzt die magischen Zauberkräfte von Accessoires

Ja, wir wiederholen uns, aber man kann es nicht oft genug sagen: Eine Statement-Kette oder tolle Ohrringe können eine fade Kombi aus Hose und T-Shirt in ein echtes Outfit verwandeln.

5. Achtet auf Materialien

Gutes Material ist nicht zwangsläufig teurer! Kauft euch eine klassische weiße Bluse aus Baumwolle oder ein schönes Kleid aus Viskose - also Basics, von denen ihr langfristig profitieren könnt. Vorsicht dagegen bei Kunstfasern! Ein Kleid aus Polyester-Jersey, das deine Haare elektrisch auflädt, oder Pullover aus Acryl mit Flusen sehen schnell unelegant aus.

6. Vorsicht vor dem Sale

Viel zu oft kaufen wir Sachen, die wir gar nicht unbedingt möchten, nur weil sie günstig sind. So sammelt man zu Hause Berge von Schuhen, die drücken, und Klamotten, die schon nach der ersten Wäsche nicht mehr toll aussehen. Die hübsche Summe, die so zusammenkommt, investiert man besser in ein hochwertiges Teil. Mit einer tollen Handtasche oder einem Paar hochwertiger Schuhe beweist ihr deutlich mehr Stil als mit vier verschiedenen Modellen aus Plastik.

7. Lippenstift ist ein Accessoire

Entscheidend für ein tolles Auftreten sind nicht nur die Klamotten, die ihr tragt, sondern auch Details wie Frisur und Make-up. Wer schlichte Outfits wie Hemdblusen zu Jeans oder unifarbene Kleider liebt, kann dazu zum Beispiel einfach einen knalligen Lippenstift tragen.

8. Ordnet euren Kleiderschrank

Nach dem Ausmisten könnt ihr euch einen Überblick über eure Garderobe verschaffen. Farbkombinationen, die sich wie ein roter Faden durch euren Kleiderschrank ziehen, helfen, einen persönlichen Stil zu etablieren und unabhängiger von den Launen der Mode zu werden.

9. Geht langfristige Beziehungen ein

Kauft euch zum Beispiel einen taillierten Blazer. Der ist zeitlos und sieht perfekt aus zu Jeans und Converse-Chucks, aber auch zu Khakihose und Ethnoschal oder elegant zu Marlenehose und Bluse. Andere textile Lebensbegleiter: blaue Jeans, eine wollweiße oder camelfarbene Strickjacke und das kleine Schwarze.

10. Weniger ist mehr

Man muss nicht alles besitzen, was man schön findet. Wenn ihr euch diesen Satz beim Shoppen immer wieder sagt seid ihr vor Fehlkäufen sicher. Ihr werdet dann nur die Sachen kaufen, die ihr auch wirklich tragen werdet. 

>> Hier findet ihr die wichtisgten Shopping-Tipps!

14.04.2017
Nele
WERBUNG

Letzte Kommentare

  • 23.09.2017 22:41
    Ariana

    Ich liebe Haflinger und coboypferde Haflinger ist aber Meine Lieblingp ...

  • 23.09.2017 22:27
    Ariana

    Ich finde die Bluse von Paola am schönsten

  • 23.09.2017 21:44
    Joni

    Ich liebe die Chainsmokers Habe zum Geburtstag diese Woche ihre neue ...

Aktuellste Artikel

TOP 5 MUSIK