title lines Mode & Beauty title lines

Long Hair – Oh yeah!

Du willst schöne lange Haare, die gesund aussehen und in deinen Tik-Tok Videos richtig fliegen? Wir auch und wir haben 5 Tipps für dich, wie es mit dem Rapunzelhaar endlich was wird!

 

Tipp 1: Schönheitsschlaf für die Haare

Was viele nicht wissen, wenn wir schlafen sind unsere Haare im Einsatz. Wir wälzen uns herum und liegen teilweise 8 Stunden lang auf unserer Mähne. Das geht nicht spurlos an ihr vorüber. Um deinen Haaren eine angenehme Nacht zu bescheren solltest du sie immer zu einem leichten Dutt zusammenbinden. Ein lockerer Zopf ist auch eine Option.

Tipp 2: Pflegen, pflegen, pflegen

Schöne lange Haare brauchen viel Pflege. Nur Shampoo zu verwenden reicht leider nicht aus. Du solltest mindestens einmal pro Woche eine Kur machen. Dafür kannst du dir entweder eine im Drogeriemarkt besorgen oder euren heimischen Vorratsschrank plündern. Aus Kokosöl lässt sich eine grandiose Kur zaubern! Einfach einen EL Kokosöl ganz kurz erhitzen und dann in die Spitzen einmassieren (auf keinen Fall heißes Öl in die Haare geben, warte bis es lauwarm ist!). Dann die Haare in ein Handtuch wickeln und einwirken lassen. Du kannst das entweder über Nacht drin lassen oder auch für eine Folge Riverdale.

Tipp 3: Wenig waschen

Jeden Tag Haare waschen trocknet deine Mähne aus. Es ist wichtig, dass du deiner Kopfhaut Ruhe gönnst. Alle zwei bis drei Tage ist normalerweise völlig ausreichend und tut deinen Haaren gut.  Wenn du viel Sport machst, lässt sich das eventuell nicht besonders gut umsetzen aber grundsätzlich gilt, weniger ist mehr. Wie wäre es mal mit einer Kopfmassage, beim nächsten Duschgang? Massiere das Shampoo mit kreisenden Bewegungen an der Kopfhaut ein, das fördert die Durchblutung!

Tipp 4: Föhnen und Glätten nur mit Schutz

Egal ob du deine Haare föhnst oder glättest, es greift die Haare gleichermaßen stark an. Ein guter Hitzeschutz ist daher sehr wichtig. Du würdest dich ja auch nicht ohne Sonnencreme in die Sonne legen. Du musst dafür keine teuren Produkte kaufen. Im Drogeriemarkt findest du günstige Alterativen, die genauso gut funktionieren. Wenn dein Föhn die „Kälte-Funktion“ hat, kannst du deine Haare auch mit weniger Hitze föhnen. Das dauert zwar länger, ist aber viel besser!

 Tipp 5: Regelmäßig Spitzen schneiden

Es mag seltsam klingen, dass man für lange Haare die Schere auspacken muss. Doch wenn die Spitzen nicht regelmäßig geschnitten werden, entsteht Spliss, der sich das Haar entlang hangeln kann. Die Spitzen brechen sozusagen immer weiter nach oben auf und ruinieren unseren Rapunzel-Look. Spliss muss immer weg, sobald er zu sehen ist, damit die Haare gesund nachwachsen können. Lass dich von deinem Friseur beraten. Frag nach, wie viel er meint abschneiden zu müssen. Denn auch wenn du am liebsten keinen Zentimeter zu viel verlieren willst, benötigt dein Haar diesen Zentimeter eventuell um gesund wachsen zu können. Ein paar Monate späte wirst du dafür mit langen, gesunden Haaren belohnt werden.

 

03.02.2020
Emma
WERBUNG

Letzte Kommentare

  • 04.04.2020 14:49
    Nadia

    Sieht superlecker aus! Ich bin durch Zufall auf euren Blog gestoßen u ...

  • 01.04.2020 13:33
    Lena

    Ich liebe euch so sehr habe sogar von euch geträumt darf ich eure Han ...

  • 31.03.2020 16:08
    Stina

    Hey Emina, schreibe einfach ein komentar in meine Blog mit der Frage. ...

Aktuellste Artikel

TOP 5 MUSIK