title lines Freizeit & Tipps title lines

Der Barockpinto

Tier des Monats

Habt ihr schon einmal etwas vom „Barockpinto“ gehört? Noch nicht? Ich auch nicht! Deshalb habe ich mich schlau gemacht und ein paar Infos zu meinem Lieblingstier des Monats gesammelt.

Der Barockpinto stammt aus Friesland und zeichnet sich durch Gelehrigkeit, Fleiß und Zuverlässigkeit aus. Das Wort "Pinto" kommt aus dem Spanischen und bedeutet so viel wie "bemalt, gescheckt". "Pinto" bezeichnet keine Pferderasse, sondern eine Farbzucht. Grundsätzlich könnte ein Pinto aus jeder Rasse gezüchtet werden.  Den Barockpinto erkennt man daran, dass er meist schwarz-weiß gefärbt ist, einen stark muskulösen Brust- und Halsbereich besitzt und bis zu 1,60 m groß wird. Der Warmblüter besitzt einen schwungvollen, eleganten Gang und dient super als Dressur-, Reit- und Freizeitpferd, weil er einen ausgeglichenen, freundlichen und lernbereiten Charakter haben soll.

Der erste Barockpinto-Hengst kam übrigens erst in den 1950er Jahren auf die Welt und entstand aus einer Kreuzung aus einer Friesenstute und einem Altgelderländer-Schecken. In APASSIONATA kann man sich ab Oktober in verschiedenen deutschen Städten vom wunderschönen Barockpinto "Bonte Willem van Nassau" begeistern lassen. Wenn ihr Lust habt ihn mit eigenen Augen zu bestaunen, kommt ihr >>hier<< zum Gewinnspiel!

Kanntet ihr den Barockpinto schon? Was ist euer Lieblingspferd?

02.11.2015
Hannah
WERBUNG

Letzte Kommentare

  • 09.12.2018 15:36
    Antoni

    Ich finde dich cool.Und liebe deine Serien.Von dir habe ich Gelernt zu ...

  • 02.12.2018 18:34
    Petra

    Wieviel kg wolle benötige ich für eine große kuscheldecke.

  • 23.11.2018 11:32
    Luise

    Ich habe noch nie zuvor von der Fallayagetechnik gehört! Die warmen u ...

Aktuellste Artikel

TOP 5 MUSIK